MAX Trailer mit drei Fahrzeugen auf der bauma 2019

MAX Trailer mit drei Fahrzeugen auf der bauma 2019

Als eine von drei Marken ist MAX Trailer auf Stand FN.829 der Faymonville Gruppe vertreten.

MAX Trailer mit drei Fahrzeugen auf der bauma 2019

Die Erfolgsgeschichte von MAX Trailer schreibt derweil Jahr für Jahr neue Rekorde. 2018 wurden 1.100 Fahrzeuge verkauft und gerade im Baubereich ist die Marke tief verankert.

In München verdeutlicht MAX Trailer dies u.a. durch eine Neuentwicklung, die erstmals der Öffentlichkeit vorgestellt wird. Denn der reibungsgelenkte 3-achsige MAX100 Semi-Tieflader verfügt nun über zwei Paar Radmulden und eine Löffelstielmulde, was in dieser Kombination neu bei MAX Trailer angeboten wird.

Die Löffelstielmulde ist generell bei MAX Trailer neu in die Tieflader-Serie aufgenommen worden.

Der MAX410 ist ein auf den Transport von Kranteilen spezialisierter Ballastauflieger. In der kompakten Ausführung mit drei Achsen ist er bestens geeignet für den Einsatz in engen Stadtpassagen.

Der Drehschemel-Anhänger MAX600 mit 4 Achsen ist ausgelegt für Transporte von Maschinen im Hoch- und Tiefbausektor.

"Mit der komplett flachen Ladefläche ist  er besonders robust und ideal zum Transport von Baggern, Baumaschinen und anderen Arbeitsgeräten“, erklärt der MAX Trailer-Produktverantwortliche Mario Faymonville das Einsatzgebiet des neuen Fahrzeuges.

„Ein flexibel und zuverlässig einsetzbarer Anhänger für alle Fälle“, so Faymonville zu dieser Angebotserweiterung.

Teilen aufLinkedIn
  • MAX Trailer mit drei Fahrzeugen auf der bauma 2019
  • MAX Trailer mit drei Fahrzeugen auf der bauma 2019
  • MAX Trailer mit drei Fahrzeugen auf der bauma 2019